Wenn Ihr Kleinkind nicht spricht

Früherkennung bei Kindern ab 2 Jahren

Früherkennung Früherkennung Früherkennung

Wenn Ihr Kleinkind nicht spricht, kann ich in meiner Praxis für Logopädie ab dem
2. Lebensjahr eine spielerische Basisdiagnostik durchführen. Dabei kann erkannt werden, ob Ihr Kind:

  • ein Late talker – ein „Sprach-Spät-Zünder“ – ist
  • eine harmlose Sprachentwicklungsverzögerung hat oder bereits
    Anzeichen einer Sprachstörung zu erkennen sind
  • an einer Hörminderung irgendeiner Art leidet
  • dabei ist, eine Stimmstörung – dauerhafte Heiserkeit – zu entwickeln
  • möglicherweise an einer Legasthenie leidet oder zu einer
    Lese-Rechtschreibschwäche neigt

So können schon im Kleinkind- und Vorschulalter adäquate Fördermaßnahmen eingeleitet werden. Die spielerische Abklärung im Verlauf von maximal 3-5 Sitzungen umfasst alle Sinnesbereiche. In diesem Rahmen erhalten Sie eine ausführliche Anleitung, wie Sie die sprachliche Entwicklung Ihres Kindes optimal im Alltag unterstützen können. Siehe auch: wie ich arbeite.